Aktuelles

 2020

Am 29.März  sollte es losgehen:
Mit einer Gruppe von Sponsoren, Helfern und Schülern aus Kathmandu war eine Reise in unsere Projektregionen nach Gorkha und Chitwan geplant. Vor genau einem Jahr waren wir hier im Heim der Chepang-Kinder und haben die ersten Bauschritte für das Mädchen-Hostel begutachtet. Jetzt wollten wir gemeinsam die Eröffnung feiern…
Aber das Corona Virus beherrscht derzeit alle Regionen weltweit und ist auch in Nepal ein großes Thema. Die Nachrichten überschlagen sich auch hier, eine Ausbreitung des Virus würde das Gesundheitssystem des armen Landes vor extrem große Probleme stellen. Auch wenn es bisher erst wenige offiziell bestätigte Fälle gibt, hat die Regierung viele Vorkehrungen zum Schutz vor der Pandemie getroffen. Es herrscht Ausgangssperre – Schulen, Kindergärten, Unis und Geschäfte sind geschlossen. Die Einreise nach Nepal ist vorerst nicht möglich, der internationale Flughafen ist geschlossen.
Wir danken allen, die in dieser schweren Zeit im Einsatz sind! Und Dankeschön Euch allen in Deutschland für Eure Unterstützung! Vergesst die Kinder in Nepal nicht. 🙏🏼

Der Jahresbericht 2019 ist online.:

Jahresbericht Kinderhilfe Nepal e.V. 2019

KHNJahresreport2019foto

 2019

Der Vorstand der KHN ist gerade aus Nepal zurück. Heike Kunze hat die geförderten Schülerinnen und Schüler während ihres Aufenthaltes im März 2019 getroffen und etliche Schulen besucht. Außerdem standen die Einweihung und Eröffnung des zweiten INKA Kindergartens in Sankhu auf dem Plan. Das freundliche, moderne Gebäude wurde mit Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“ finanziert. Beim Besuch in Chitwan trafen Heike Kunze und Ram Thapa die Kinder des Programmes „Wildlife Victims“, die ein Stipendium der KHN erhielten und besichtigten die Baustelle für das neue Mädchen-Hostel des Chepang-Heims.

Mehr Informationen:

Neuer Inka Kindergarten // Chepang Heim

 2018

Liebe Sponsoren, liebe Freunde der Kinderhilfe Nepal e.V.,

auch dieses Jahr konnten dank Ihrer Unterstützung unsere Nepal-Kinder fleißig lernen und Schulen und Kindergärten mit der weiteren Förderung ihre gute und wichtige Arbeit fortsetzen. Wieder haben sich Vereine, Schulklassen, Firmen, Frauen- oder Seniorengruppen mit kreativen Ideen und viel Einsatz für unseren Verein engagiert. Erlöse aus vielfältigen Aktionen und Veranstaltungen kamen der KHN zugute und wurden für eine bessere Zukunft armer und bedürftiger Kinder eingesetzt.

Und dann war es 2018 endlich soweit! Die zwei großen Schul-Projekte unseres Vereins konnten erfolgreich fertiggestellt und eingeweiht werden. Die Bauvorhaben wurden aufgrund der umfangreichen Spenden nach dem schrecklichen Erdbeben 2015 ermöglicht. Und die Wiedereröffnung der neuen Schulen wurde begeistert gefeiert.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die unsere Arbeit in Nepal unterstützen. Ich hoffe, es wird auch weiterhin gelingen, vielen Kindern in Nepal einen glücklichen Start ins Leben zu ermöglichen.

Ich wünsche Ihnen im Namen des Vorstands schöne Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr!

Kurzbericht der Schuleröffnungen 2018

6D0B9867

 

Kontakt:
info@kinderhilfe-nepal.de
0049 30 44 67 37 6

Kinderhilfe Nepal e.V.
Kinderhilfe Nepal e.V.