URMILA – für die Freiheit – ab 26. Mai im Kino!

Urmila wurde als 6-jähriges Mädchen in die Sklaverei verkauft. Ausbeutung und Zwangsarbeit bestimmten ihre Kindheit.
Sie wünscht sich, dass sich ihr Land verändert. Sie möchte Anwältin werden, um politisch in Ihrem Land etwas zu verändern.
Schluß mit der Sklaverei! Eine junge Frau auf dem Weg in die Freiheit.

Die hoffnungsvolle Geschichte von Urmila Chaudhary, einer jungen nepalesischen Frau, die für Freiheit,  Gerechtigkeit und eine Perspektive für junge Mädchen in ihrem Land kämpft,
nachdem sie selbst 12 Jahre ihres Lebens als Haushaltssklavin verbringen musste.

Regie Susan Gluth
Darsteller Urmila Chaudhary u.a.
Kinostart 26.05.2016

Weitere Informationen finden Sie unter: www.urmila-film.de
Im Rahmen des Kinostarts wird es eine Kinotour in Anwesenheit der Protagonistin Urmila Chaudhary und der Regisseurin Susan Gluth geben.
Alle Startkinos und Kinotour Termine finden Sie hier:

 

Besuch in Nepal mit Sponsoren

Am 18.3. 2016 ist es soweit. Es geht es wieder nach Nepal.

Heike Kunze, Dr. Dorothea Thiel und Maria Zweier vom Vorstand der Kinderhilfe Nepal reisen dieses Mal mit  Sponsoren  aus Bamberg und Umgebung, Warendorf und Berlin durch das Land und besuchen Projekte der KHN .  Auch Unterstützer der Aktion Kleiner Prinz, die den Wiederaufbau der Thangka Malschule in Lukla  gemeinsam mit  Monika Lucht  unterstützt haben, werden die Eröffnungszeremonie der Malschule im Everestgebiet miterleben. Wir freuen uns auf die  gemeinsame Erlebnisse!

Wir helfen direkt vor Ort! Unterstützen Sie uns dabei!